Schluss mit Akne und Unreinheiten: hier sind 3 Inhaltsstoffe, die dir helfen deine Haut in den Griff zu bekommen

Auch wenn Photoshop und Instagram-Filter anderes vermitteln – alle Menschen haben Poren. Poren sind winzige Öffnungen in der Haut, die mit Ausnahme von Handflächen und Fußsohlen überall am Körper zu finden sind. Allein im Gesicht besitzen wir rund 300.000 Stück davon! Jede dieser Poren ist mit einer Talgdrüse verbunden, in der die Sebumproduktion stattfindet. Sebum, welches auch als Talg bezeichnet wird, ist eine ölige, wachsartige Substanz, die unsere Haut beschichtet, befeuchtet und schützt. Wenn davon jedoch zu viel produziert wird, beispielsweise bei fettiger Haut oder zyklusbedingt, verstopfen die Poren und es bilden sich Mitesser. Aufgrund des Hautfarbstoffs Melanin verfärbt sich der Pfropfen, der die Pore verstopft, dunkel und das typische Erscheinungsbild von Mitessern entsteht. Wenn sich dann noch Bakterien hinzugesellen, können sich die verstopften Poren zu unangenehmen Pickeln entzünden. Damit das gar nicht erst soweit kommt, stellen wir dir heute drei Inhaltstoffe vor, mit denen Unreinheiten und Pickel effektiv bekämpfen lassen.

Aktivkohle

Aktivkohle ist feinkörniger Kohlenstoff zumeist pflanzlichen Ursprungs. Gewonnen wird er häufig aus Hölzern oder Kokosnussschalen. Diese werden, vereinfacht gesagt, unter Ausschluss von Sauerstoff erhitzt. Hierdurch verbrennt das Ausgangsmaterial nicht, aber die Oberfläche im Inneren wird stark vergrößert und es entsteht eine feinporige, schwammähnliche Struktur, wodurch die Aktivkohle andere Stoffe binden kann. Die innere Oberfläche von einem Gramm Aktivkohle kann bis zu 2000 Quadratmetern betragen, womit die Oberfläche von vier Gramm Aktivkohle ungefähr der Fläche eines Fußballfeldes entspricht! Daher ist es wenig überraschend, dass bereits in der Antike Aktivkohle als Hausmittel zur Desinfektion von Wunden eingesetzt wurde.

Wie wirkt Aktivkohle auf der Haut?

In der Kosmetik gilt Aktivkohle als hochwirksames und natürliches Mittel für eine makellos schöne Gesichtshaut und ist schon lange Bestandteil der japanischen Naturheilkunde. Durch ihre große Oberfläche und feinporige Struktur hat die Aktivkohle absorbierende Eigenschaften. Als Maske auf die Haut aufgetragen kann sie Talg, Schmutz und andere Schadstoffe aus den Poren binden und diese von der Haut abtragen. Zu Unreinheiten neigende Haut kann sich dadurch verbessern und bei regelmäßiger Anwendung werden die Poren verfeinert und Mitesser verschwinden. Damit ist Aktivkohle besonders für fettige Haut und Mischhaut ein echter Beauty-Retter.

BHA

Die Abkürzung BHA steht für Beta-Hydroxysäure, die auch als Salicylsäure bezeichnet wird. BHA trägt tote Hautzellen ab, weshalb sie wird als chemisches Peeling verwendet wird. BHA ist öllöslich, sodass sie tief in die Poren eindringen kann, wo sie Bakterien abtötet und entzündungshemmend wirkt. Daher ist BHA besonders wirksam bei Menschen mit fettiger oder zu Akne neigender Haut, da sie effektiv Entzündungen reduziert und vorbeugend gegen zukünftige Akneausbrüche wirkt.

Wie wirkt BHA auf die Haut?

Am Tag verliert der Mensch im Durchschnitt bis zu eine Million abgestorbener Hautzellen, die nicht nur unschön aussehen, sondern auch Juckreiz, Rötungen und Hautausschlage verursachen können. Insbesondere dann, wenn diese abgestorbenen Hautzellen die Poren verstopfen. BHA ist in der Lage abgestorbene Hautschuppen in der obersten Hautschicht (der Hornschicht) zu lösen und Pigmentflecken, Pickelmale und Aknenarben zu mildern. Aufgrund ihrer fettlösenden Eigenschaften kann BHA tief in die Poren eindringen und diese von Talg und Schmutz befreien. So hilft sie nicht nur gegen Mitesser jeglicher Art sondern verkleinert, bei regelmäßiger Anwendung, auch die Poren. Zudem wirkt BHA entzündungshemmend und ist besonders zur Behandlung von Akne vulgaris geeignet, da die Häufigkeit und Schwere der Ausbrüche reduziert wird und Pickel schneller abheilen. Außerdem wird durch BHA auch der Hauterneuerungsprozess unterstützt und die Durchblutung, Zellerneuerung und Kollagenproduktion angeregt. So kann BHA helfen, kleine Falten zu reduzieren, die Haut rosiger, straffer und praller erscheinen zu lassen und sorgt so für einen tollen Glow.

Vitamin E

Vitamin E, auch als Tocopherol bekannt, ist eine fettlösliche Substanz mit stark antioxidativen Eigenschaften, welche die Haut vor freien Radikalen schützt und vor oxidativem Stress bewahrt. Freie Radikale sind aggressive, sehr reaktionsfreudige Moleküle, die durch Stoffwechselprozesse im Körper und schädliche äußere Einflüsse, wie Zigarettenauch, Umweltgifte oder UV-Strahlung der Sonne, entstehen. Durch ihre Reaktion mit Bestandteilen der Haut zerstören sie Hautfette, Proteine und Zellmembranen, wodurch die Haut geschwächt wird, fahl aussieht und Falten bildet.

Wie wirkt Vitamin E auf die Haut?

Aufgrund seiner Fettlöslichkeit kann Vitamin E gut in die oberste Hautschicht eindringen und dort gespeichert werden. Laut aktuellen Studien trägt es dazu bei geschädigte und trockene Haut zu reparieren und elastischer zu machen. Der Feuchtigkeitszustand der obersten Hautschicht wird verbessert und kleine Fältchen geglättet. Durch seine antioxidativen Eigenschaften erhöht es die Widerstandskraft der Haut gegenüber freien Radikalen und schützt die Haut vor UV-Strahlen. Je nach Konzentration kann der Lichtschutz von Vitamin E bis zu LSF 10 betragen. Zudem wirkt Vitamin E entzündungshemmend und verbessert die Wundheilung. Damit wird die Narbenbildung sowie Pickelmale und Altersflecken reduziert.

Unser Tipp – die LEAF Clarifying Mask

Mit medizinischer Aktivkohle, 2 % BHA und Vitamin E reinigt die Maske die Haut von überschüssigem Talg, entfernt Mitesser und hinterlässt eine strahlend reine Haut. Bakterien, die Pickel verursachen können, werden effektiv bekämpft, damit Hautunreinheiten gar nicht erst entstehen. Und die Anwendung ist denkbar einfach: Zweimal wöchentlich eine dünne Schicht auf die frisch gereinigte Haut auftragen und dabei den Bereich um die Augen aussparen. Bis zu 30 Minuten lang einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen. Anschließend die Pflege wie gewohnt fortführen. Fertig. Eine echt Geheimwaffe im Kampf gegen Mitesser und Pickel!

← Älterer Post Neuerer Post →