5 Hautpflegetipps für die Silvesternacht

Wer vertraut nicht auf Make-Up und Highlighter, wenn es um einen strahlenden Look geht? Es ist jedoch ein völlig neues Gefühl, wenn deine Haut ganz natürlich von innen heraus strahlt. Im Dezember stehen viele Partys, Feste und Feiern an, zu denen sich ein jeder auf ein leckeres Festessen, das Treffen mit den Liebsten sowie das ein oder andere Glas Wein oder Sekt freut. All das klingt nach einer Art Freifahrtschein, durch den wir ungehemmt Spaß haben dürfen, ohne die Konsequenzen für die Zeit danach zu berücksichtigen.  

Silvester naht und du merkst, dass deine Hautpflegeroutine nicht mehr so funktioniert wie vorher? Keine Angst, gemeinsam verabschieden wir die Hautprobleme des Jahres 2022 und folgen einigen Tipps für ein besseres Hautbild im neuen Jahr. Abgemacht?

1. Befolge eine disziplinierte Hautpflegeroutine

Wir alle wissen, wie schwierig es ist, eine gesunde Hautpflege in den Alltag einzubauen: Mal übertreiben wir es damit, mal vergessen wir es völlig. Auch wenn die Weihnachtsfeierlichkeiten dafür sorgen, dass du oft müde ins Bett fallen möchtest, solltest du dennoch an deine tägliche Hautpflegeroutine denken. Auf diese Weise kannst du dich vor den verbreitetsten Hautproblemen schützen.

2. Ernähre dich gesund

Leckere Pflaumenkuchen und Karamellpuddings gehören zu einem jeden Weihnachtsfest dazu! Leider enthalten sie eine hohe Menge an Zucker, sodass du deine Ernährung mit anderen nährstoffreichen Lebensmitteln ergänzen musst. Schaffe dir dafür am besten einen kleinen Vorrat an gesunden Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, an. Beispiele sind Beeren, Nüsse, Bohnen, Eier, fetter Fisch und vor allem auch Blattgemüse. Diese Lebensmittel sorgen für ein besseres Wohlbefinden und helfen gleichzeitig, den Flüssigkeitsbedarf nach einer Weihnachtsfeier zu kompensieren.

3. Peeling zur Beseitigung abgestorbener Hautzellen 

Deine Haut kann durch die kalten Temperaturen im Winter schnell aus dem Gleichgewicht geraten. Das ist vor allem dann der Fall, wenn du eine eher trockene Haut hast. Auch wenn das Peeling einer trockenen Haut neben Vor- auch Nachteile hat, solltest du nicht vollkommen darauf verzichten. Nutze am besten ein chemisches Peeling (Produkte mit Milchsäure, Glykolsäure usw.). Damit kannst du abgestorbene Hautzellen loswerden und eine natürlich strahlende Haut erhalten.

4. Bereite eine feuchtigkeitsspendende Maske mit Zutaten aus deiner Küche zu!

Einen echten Geheimtipp für eine taufrische Haut nach der Silvesternacht findest du in deiner Küche. Ganz einfach kannst du dir selbst eine feuchtigkeitsspendende Maske herstellen, die wohltuend und gleichzeitig hochwirksam ist – und außerdem völlig auf Chemikalien verzichtet. Geeignete Zutaten für eine selbstgemachte Gesichtsmaske sind Avocado, Banane, Kokosöl, Haferflocken oder Joghurt. Recherchiere selbst nach weiteren Zutaten und werde kreativ dabei, deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

5. Gönne dir einen Schönheitsschlaf

Ein jeder kennt den Geschenkestress kurz vor den Feiertagen: Die Suche nach einzigartigen Geschenken für unsere Liebsten kann schnell schlaflose Nächte bereiten. Dabei solltest du dir gerade in den Tagen vor Silvester die Zeit für notwendige Erneuerungen deiner Haut gönnen. Dazu gehört eine ausreichende Menge an Schönheitsschlaf, während dem unsere Wachstumshormone die Produktion neuer Hautzellen antreiben. Kommt diese Schlafphase zu kurz, schafft es unser Hormonstab nicht, die Haut von innen zu erneuern.

Bildrechte: ©Pexels

← Älterer Post Neuerer Post →